Phytotherapie (Pflanzenheilkunde)

Pflanzen sind seit jeher schon als Medizin eingesetzt worden, so ist es nicht verwunderlich, dass einige der größten Medikamente, wie Z.B. Aspirin aus der Weidenrinde (Salicis cortex) entstanden sind.

Die Phytotherapeutika werden heutzutage zur Heilung, Linderung und Vorbeugung von Krankheiten eingesetzt, in den meisten Fällen nebenwirkungsfrei.

Die Pflanzeninhaltsstoffe werde auf verschiedene Arten dem Körper zugeführt, es gibt die Möglichkeiten sie als Teeaufguß, als Kräutermischung zum Fressen, als Pulver oder als Umschläge anzubieten, dem jeweiligen Krankheits- und Pflanzenbild angepasst.